Aktuelle, amtliche Bevölkerungsschutz-Warnungen für den Landkreis Karlsruhe

(kein Inhalt = keine aktive Warnung)

   

Katwarn Warnungen

   

   

Einsätze 2022

22.03.2022 - 16.50 - Technische Hilfeleistung, Verkehrsunfall - L 554 Flehingen-Oberderdingen, Einmündung Auffahrt B 293

Details

Zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz wurden die Abteilungen Flehingen und Oberderdingen am Dienstag, 22.03.22 um 16.50 Uhr von der integrierten Leitstelle Karlsruhe mit dem Rüstzug zur Landesstraße L 554 Flehingen – Oberderdingen alarmiert. Im Bereich der Einmündung zur Auffahrt auf die Bundesstraße B 293 wurde ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr konnte bei der Lageerkundung festgestellt werden, dass es im gemeldeten Bereich zu einem Zusammenstoß zweier PKW`s gekommen war. Dabei wurden die beiden Insassen der Fahrzeuge verletzt, eingeklemmt war jedoch niemand. Beide Fahrer waren bereits außerhalb ihrer Autos.

Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst und die Notfallhilfe bei der Versorgung und Betreuung der Verletzten, sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab und stellte den Brandschutz sicher. Außerdem wurde die Polizei bei der Verkehrsregelung unterstützt.

Nach der Versorgung der beiden Verletzten durch Notarzt und Rettungsdienst wurden sie zur Weiterbehandlung in Kliniken gebracht.

Die L 554 musste für die Einsatzdauer in Fahrtrichtung Oberderdingen komplett gesperrt werden, in Richtung Flehingen war nur die Auffahrt zur Bundesstraße möglich. Auch die Abfahrt von der Bundesstraße war komplett gesperrt.

Im Einsatz bzw. in Bereitstellung waren 14 Feuerwehrangehörige der Abteilung Flehingen mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 16/20 und dem Tragkraftspritzenfahrzeug TSF sowie 28 Kräfte der Abteilung Oberderdingen mit dem Rüstwagen RW 1, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 und dem Einsatzleitwagen ELW 1. Der Rettungsdienst vom DRK-Kreisverband Karlsruhe war mit einem Notarzt, fünf Mitarbeitern*innen, einem Notarzteinsatzfahrzeug NEF aus Bretten und zwei Rettungswagen RTW aus Bretten und Bruchsal vor Ort. Zwei Helfer der Notfallhilfe des DRK-Ortsvereins Flehingen waren mit einem Einsatzfahrzeug angerückt und unterstützten bei der Verletztenversorgung. Von der Polizei waren vier Beamte (SB) mit zwei Streifenwagen vom Revier Bruchsal und vom Verkehrsunfalldienst im Einsatz. Einsatzende war für die Feuerwehr gegen 19.50 Uhr.

 

Dazu der Bericht des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Bei Verkehrsunfall verletzt

Oberderdingen. Zwei verletzte Personen und ein Sachschaden von geschätzten 32.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag auf der Landesstraße 554.

Nach ersten Erkenntnissen war ein 24-Jähriger mit seinem Fiat gegen 17.00 Uhr auf der L 554 von Flehingen kommend in Richtung Oberderdingen unterwegs. An der Kreuzung zur Bundesstraße 293 wollte er nach links abbiegen und übersah dabei offenbar einen entgegenkommenden 53-jährigen Toyotafahrer.

Bei dem folgenden Zusammenstoß der beiden Pkw wurde der 24-Jährige leicht verletzt. Der Lenker des Toyotas erlitt schwere Verletzungen. Beide Beteiligte wurden zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Quelle: Dominic Stolz, Pressestelle Polizeipräsidium Karlsruhe, Presseportal, 23.03.22

 

Fotos: Feuerwehr Oberderdingen

  • 02_VU_22-03-22
  • 03_VU_22-03-22
  • 07_VU_22-03-22
  • 09c_VU_22-03-22
  • 10_VU_22-03-22
  • 11_VU_22-03-22
  • 12_VU_22-03-22
  • 15_VU_22-03-22

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.