Aktuelle, amtliche Bevölkerungsschutz-Warnungen für den Landkreis Karlsruhe

(kein Inhalt = keine aktive Warnung) - www.warnung.bund.de

   

Katwarn Warnungen

   

Banner FW Fest 2024

   

Einsätze 2023

01.02.2023 - 5.56 - Brandeinsatz, Großbrand – Nachlöscharbeiten, Sternenfelser Straße, Kernort Oberderdingen

Details

Für die Einsatzkräfte gab es keine Ruhe und Zeit für ein wenig Erholung, denn ein weiterer Einsatz folgte am Mittwochmorgen, 01.02.23, als die integrierte Leitstelle Karlsruhe um 5.56 Uhr die Abteilungen Oberderdingen und Flehingen sowie die Führungsgruppe Unterkreis Bretten-Ost erneut zu einem Brandeinsatz alarmierte. Vom Brandobjekt des Vortags in der Sternenfelser Straße wurde nochmals ein Dachstuhlbrand gemeldet.

Nach dem Eintreffen konnte dies bestätigt werden, in einem Raum im linken Bereich des Gebäudes war es zu einem Wiederaufflammen des Feuers gekommen. Von Trupps unter Atemschutz wurden daraufhin insgesamt ein C-Rohr im Außenangriff sowie ein C-Rohr über die Drehleiter und das Wenderohr der Drehleiter unter Zugabe von Netzmittel zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Bedingt durch die verwinkelte Bauart mit sehr vielen Anbauten, die alte Bausubstanz mit sehr hoher Brandlast und den weiterhin starken Wind sowie durch den Umstand, dass das Gebäude wegen der Einsturzgefahr nicht mehr betreten werden konnte, waren Löschmaßnahmen weiterhin nur von außen möglich. Viele Stellen des Hauses konnten nicht vollständig erreicht werden und so waren verdeckte Brandausbreitungen über lange Zeit möglich, was die vielen Nachlöscharbeiten erklärt. Ein vollständiges Ablöschen der Brandnester wäre nur durch den Komplettabriss des Gebäudes möglich gewesen, was zu diesem Zeitpunkt aufgrund der Spurensicherung durch die Ermittler jedoch untersagt wurde.

Die Brandbekämpfung zeigte schnell Erfolg, so dass die ersten Kräfte und die Führungsgruppe bereits gegen 7.00 Uhr wieder aus dem Einsatz entlassen werden konnten. Die Feuerwehr verblieb zur Brandwache noch bis gegen 10.45 Uhr vor Ort, bevor die Einsatzstelle wieder an die Polizei übergeben wurde.

Im Einsatz waren 30 Feuerwehrangehörige der Abteilung Oberderdingen mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 16/20, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 und dem Einsatzleitwagen ELW 1, 12 Kräfte der Abteilung Flehingen mit der Drehleiter DLA (K) 23/12 und dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 16/20, 12 Kräfte der Abteilung Großvillars mit dem Mittleren Löschfahrzeug MLF und dem Mannschaftstransportwagen MTW. Die Führungsgruppe war mit mehreren Führungskräften der Feuerwehr Kürnbach, Sulzfeld und Zaisenhausen mit zwei Mannschaftstransportwagen MTW (Kürnbach, Zaisenhausen) und einem Einsatzleitwagen ELW 1 (Sulzfeld) angerückt. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Bertram Maier konnte die Anfahrt abbrechen.

Der Rettungsdienst des DRK-Kreisverbands Karlsruhe war mit einem Notarzt, fünf Mitarbeiter*innen, einem Notarzteinsatzfahrzeug NEF aus Bretten und zwei Rettungswagen RTW der Wachen Oberderdingen und Kraichtal-Menzingen zur Einsatzstelle geeilt. Von der Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Oberderdingen waren zwei Helfer mit dem Krankentransportwagen KTW-4 angerückt. Sie mussten aber nicht tätig werden, verletzt wurde niemand. Die Polizei war ebenfalls mit mehreren Beamt*innen und Streifenwagen vor Ort.

Einsatzende war nach den Reinigungs- und Aufrüstarbeiten gegen 11.30 Uhr.

 

  Link zum Bericht des DRK-OV Oberderdingen und als  pdf

 

Fotos: Feuerwehr Oberderdingen

  • 01_Brand_01-02-23
  • 02_Brand_01-02-23
  • 03_Brand_01-02-23
  • 04_Brand_01-02-23
  • 05_Brand_01-02-23
  • 06_Brand_01-02-23
  • 07_Brand_01-02-23
  • 09_Brand_01-02-23
   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.