Im Notfall  

   

Wetterwarnungen  

DWD-Wetterwarnungen

Ansicht vergrößern

   

Besucherzähler  

Heute 361

Gestern 1483

Woche 1845

Monat 29763

Insgesamt 1657934

Aktuell sind 236 Gäste und keine Mitglieder online

   

   

   

Waldbrandgefahren- index DWD  

Waldbrand-Warnsituation

vom DWD

Karte der aktuellen Waldbrand-Warnsituation vom DWD

mit einem Klick auf die Karte gelangen Sie auf die entsprechenden Seiten des Deutschen Wetterdienstes

Quelle: Deutscher Wetterdienst

   

Stark für Dich  

   

Mach mit  

   

Helfen-BW  

   


   

Aktuelle, amtliche Bevölkerungsschutz-Warnungen für den Landkreis Karlsruhe

(kein Inhalt = keine aktive Warnung) - www.warnung.bund.de

   

Katwarn Warnungen

   

05.07.2024 - 21.05 - Technische Hilfeleistung / Umweltschutzeinsatz, Kleineinsatz – Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall, B 293 Flehingen-Zaisenhausen

Details

Flehingen. Die Abteilung Flehingen wurde am Freitagabend, 05.07.24 um 21.05 Uhr von der integrierten Leitstelle Karlsruhe zu einem technischen Hilfeleistungs- bzw. Umweltschutzeinsatz auf die Bundesstraße B 293 Flehingen in Richtung Zaisenhausen alarmiert. Dort war es nach einem Verkehrsunfall zu auslaufenden Betriebsstoffen gekommen.

Wie sich bei der Lageerkundung nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle herausstellte, war es im Bereich der Abfahrt Flehingen/Kürnbach der B 293 zu einem Zusammenstoß von zwei PKW`s gekommen. Dabei wurden insgesamt fünf Personen verletzt und mussten von Notarzt, Rettungsdienst und DRK-Bereitschaft versorgt und anschließend in Kliniken gebracht werden. Außerdem waren Betriebsstoffe ausgelaufen. Diese wurden jedoch nach der Unfallaufnahme von einer Fachfirma per Nassreinigung aufgenommen, so dass die Feuerwehr lediglich den Brandschutz an der Einsatzstelle sicherstellte. Während des Einsatzes musste die Bundesstraße in diesem Abschnitt voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren neun Feuerwehrangehörige der Abteilung Flehingen mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 16/20, weitere standen im Feuerwehrhaus in Bereitstellung. Der Rettungsdienst des DRK-Kreisverbands Karlsruhe war mit einem Notarzt, sieben Mitarbeiter*innen, einem Notarzteinsatzfahrzeug NEF aus Bretten und drei Rettungswagen RTW von den Wachen Oberderdingen, Bretten und Kraichtal-Menzingen im Einsatz. Der Rettungsdienst wurde von vier Einsatzkräften der Notfallhilfe des DRK-Ortsvereins Flehingen, die mit einem Notfallhilfeeinsatzfahrzeug und einem Krankentransportwagen KTW angerückt waren, unterstützt. Von der Polizei waren sechs Beamt*innen mit drei Streifenwagen vom Revier Bretten und des Verkehrsunfalldienstes zur Unfallaufnahme vor Ort. Einsatzende war für die Feuerwehr gegen 22.05 Uhr.

 

Fotos: Feuerwehr Oberderdingen

  • 01_TH_05-07-24
  • 02_TH_05-07-24
  • 03_TH_05-07-24
  • 04_TH_05-07-24
   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.